Artikel mit dem Tag "2015"



23. August 2015
WIE EIN ASSISTENZHUND TRAUMATISIERTEN HELFEN KANN [Bericht lesen]

15. März 2015
Seit 2008 befindet sich ein „Vorschlag für eine Richtlinie des Rates zur Anwendung des Grundsatzes der Gleichbehandlung ungeachtet der Religion oder der Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Ausrichtung“ in der Beratung. In einem Kompromissvorschlag dazu heisst es in Absatz 12b: „Ein effektiver diskriminierungsfreier Zugang kann auf verschiedenen Wegen gewährleistet werden, darunter auch mit Hilfe des Konzepts des ‚Design für Alle‘ und indem Menschen mit...

01. Januar 2015
In Österreich gibt es seit 1. Januar 2015 eine einheitliche gesetzliche Definition von Assistenzhunden. Diese ist im Bundesbehindertengesetz § 39a eingetragen. Assistenzhunde sind dadurch von einer allfälligen Maulkorb- und Leinenpflicht befreit und haben freien Zugang zu öffentlichen Orten, Gebäuden und Dienstleistungen. Assistenzhunde führen fortan ein einheitliches Logo auf dem Brustgeschirr, dem Halsband oder auf der Kenndecke, so dass man sie leicht erkennen kann. >> Details

*** MITGLIEDSCHAFTEN ***


Wir sind Mitglied («Candidate Member») bei Assistance Dogs International (ADI) und Assistance Dogs Europe (ADEu) 


*** AUSZEICHNUNGEN ***





SwissHelpDogs (SHD)

CH - 4704 Niederbipp



info(at)swisshelpdogs.ch




swisshelpdogs




078 905 05 15

DI & MI 10:00h - 12:00h*



Wir können keine Combox oder SMS/WhatsApp-Nachrichten bearbeiten und  sind nur zu den angegebenen Zeiten telefonisch erreichbar.

Nachrichten per E-Mail oder Kontaktformular beantworten wir in der Regel innert 2 Arbeitstagen 

(Ausgenommen während Betriebsferien im Sommer und Weihnacht/Neujahr gemäss Agenda