PROCAP FAHREVENT

von: Vater mit autistischem Kind und Geleithund LIV


An einem nebligen Samstag fuhren wir frühmorgens Richtung Aargau. Die Stimmung im Auto war angespannt und wir wussten nicht was uns erwartet. Ich fuhr an ein Event von Procap, an welchen ich uns (meine Tochter und mich) angemeldet hatte. Ein Auto Fahrtraining für Menschen mit Handycap. Im Kofferraum begleitete uns der Assistenzhund meiner Tochter, weclher gechillt und doch voller Erwartung auf unser Ziel wartete.

 

Angekommen wuchs die Unsicherheit noch mehr. Was erwartet uns? Sind wir mit Assistenzhund willkommen? Doch nach kurzer Zeit und einer freundlichen Begrüssung war alles nicht mehr so schlimm. Mit Assistenzhund LIV, der meiner Tochter nicht von der Seite wich, einem Kaffee und Gipfeli, beruhigten wir uns alle.

 

Der Morgen wurde uns ausführlich erklärt und meine Tochter einem Fahrlehrer zugeteilt. Ich als Papi plante in der Zwischenzeit auf den Hund aufzupassen. Doch für den Fahrlehrer stand ausser Frage, dass der Assistenzhund das Kind begleitet. LIV durfte auf dem Rücksitz Platz nehmen, wo er selbstverständlich gut gesichert wurde. Stolz schaute er aus dem Fenster. Da war es auch für meine Tochter kein Problem mehr in ein fremdes Auto - mit einem fremden Mann am Steuer  - zu sitzen.

 

Die beiden hatten grosse Freude und sichtlich Spass auf dem Testgelände einige rassige Runden zu fahren. Dieser Tag wird meiner Tochter immer in positiver Erinnerung bleiben.

 

Danke an Procap und an das Team von DriveSwiss! 


*** MITGLIEDSCHAFTEN ***


Wir sind Mitglied («Candidate Member») bei Assistance Dogs International (ADI) und Assistance Dogs Europe (ADEu) 


*** AUSZEICHNUNGEN ***





SwissHelpDogs (SHD)

CH - 4704 Niederbipp



info(at)swisshelpdogs.ch




swisshelpdogs




078 905 05 15

DI & MI 10:00h - 12:00h*



Wir können keine Combox oder SMS/WhatsApp-Nachrichten bearbeiten und  sind nur zu den angegebenen Zeiten telefonisch erreichbar.

Nachrichten per E-Mail oder Kontaktformular beantworten wir in der Regel innert 2 Arbeitstagen 

(Ausgenommen während Betriebsferien im Sommer und Weihnacht/Neujahr gemäss Agenda